Denkmalimmobilien-Leipzig.net

Unsere Empfehlungen rund um Leipzigs Denkmalimmobilien

Kulinarisch, historisch, klangvoll – das ist Leipzig!

 

Aktuelle Veranstaltungen

Moritzbastei - Leipzigs bekanntestes Kulturzentrum und historische Denkmalimmobilie

Die im Zentrum der Stadt Leipzig gelegene Moritzbastei ist das bekannteste (sub)kulturelle Kulturzentrum der größten Stadt Sachsens und der einzige erhaltene Teil der Leipziger Stadtbefestigung. Bis 1993 war sie der Studentenclub der Universität Leipzig. Seither wird sie als GmbH betrieben und arbeitet im Auftrag der Stiftung Moritzbastei, der vor allem lautet, das akademisch-kulturelle Leben in Leipzig zu erhalten und zu pflegen. Das Kulturzentrum ist nicht nur Anziehungspunkt für internationale Künstler, sondern auch für jährlich mehr als 200.000 Gäste aus aller Welt.

Die historische Denkmalimmobilie wurde nach der Zerstörung des Vorgängerbaus von 1551 bis 1554 erbaut und nach dem Kurfürsten Moritz von Sachsen benannt. Bereits im Dreißigjährigen Krieg wurde die Bastei erstmals erstürmt und verlor im Siebenjährigen Krieg ihre militärische Funktion. Von 1796 bis 1834 entstand hier Deutschlands  erste konfessionslose Bürgerschule, die 1875 in eine Frauenschule umgewandelt und  im Zweiten Weltkrieg durch einen Bombenangriff zerstört wurde. Es entstand ein mit Sträuchern und Bäumen überwachsener Hügel - die Bastei lag brach.



Auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten für einen Studentenclub, entdeckten Studenten 1973 die Reste der Bastei, die 1974 an die Karl-Marx-Universität (heute Universität Leipzig) übergeben wurde. Die rund 40.000 Kubikmeter Schutt wurden in 150.000 Arbeitsstunden entfernt. Unter den 30.000 Studenten, die während der Bauphase an der Moritzbastei arbeiteten, war auch die heutige Bundeskanzlerin Angela Merkel. Seit 1982 wird die Bastei als Kulturzentrum genutzt und arbeitet ohne institutionelle Förderungen.

Die historische Denkmalimmobilie befindet sich direkt neben dem Neuen Gewandhaus und der Universität Leipzig und ist auf Grund der zentralen Lage bestens mit Rad, S-Bahn sowie Auto zu erreichen. In den Kategorien Live, Jazz/World, Literatur/Theater, Film, Party, Ausstellung und Specials findet man hier ein breites Kulturprogramm, das jedem Geschmack gerecht wird und dank studentischen Preisen auch bezahlbar ist.  Im geöffneten Café Barbakane sowie an den Bars und in der ansässigen Kneipe findet man außerdem  täglich ein reichhaltiges gastronomisches Angebot.

Leipziger Denkmalimmobilie und Kulturzentrum mit Geschichte - für Kulturfreunde und Studenten ist die Moritzbastei immer die richtige Adresse.

Das könnte Sie auch interessieren: