Denkmalimmobilien-Leipzig.net

Stadtporträt Leipzig - eine Stadt mit Profil in Zahlen und Fakten

Prägend für das Stadtbild - die denkmalgeschützten Immobilien in Leipzig

Zentrum / Altstadt - historischer Stadtteil berühmter Persönlichkeiten

Altstadt Leipzig ZentrumDas Leipziger Zentrum ist vor allem durch seine alten Renaissance- und Jugendstilbauten bekannt, die in den letzten 20 Jahren aufwändig und liebevoll restauriert worden. Der weitläufige Marktplatz zwischen der Petersstraße und der Grimmaischen Straße gilt als Anlaufpunkt des Leipziger Zentrum und der Leipziger Altstadt. Direkt am Marktplatz lockt unter anderem das Barfußgässchen mit zahlreichen Cafés, Bars und Restaurants zum Genießen und bietet einen direkten Blick auf das Alte Rathaus - eines der bedeutendsten  Renaissancegebäude Deutschlands. Der Leipziger Marktplatz bildet außerdem den Mittelpunkt des Leipziger Zentrums und ist für seine Veranstaltungen wie beispielsweise das Stadtfest oder den Leipziger Weihnachtsmarkt deutschlandweit bekannt. Im westlichen Teil des Marktplatzes befindet sich der Barthels Hof - Leipzigs ältestes Handelshaus, von dem bereits Johann Wolfgang von Goethe begeistert war. Der Dichter studierte zwischen 1765 und 1768 in der Messestadt und wurde mit seinem Drama "Faust" berühmt, in dem er die Leipziger Gaststätte Auerbachs Keller verewigte. Der Auerbachs Keller ist die zweitälteste Gaststätte der Stadt und bewahrt im sogenannten Goethekeller Erinnerungen des berühmten Dichters, der im besagten Gasthaus selbst schon Platz nahm.

Altes RAthaus LeipzigDas Leipziger Zentrum und seine Altstadt beherbergen eine Vielzahl an Denkmalschutzimmobilien sowie historische Gebäude wie beispielsweise eindrucksvolle Barockbauten in der Katharinenstraße sowie berühmte Kirchen wie die Nikolaikirche oder die Thomaskirche, welche vor allem durch den Leipziger Thomaner Chor weltbekannt wurde.

Neben historischen Highlights bietet das Leipziger Zentrum vor allem auch ein pulsierendes Tag- und Nachtleben, dass sowohl Leipziger als Touristen täglich willkommen heißt. Für Kulturfans bietet das Neue Gewandhaus sowie das Opernhaus Leipzig am Augustplatz Grund zum Lauschen. Auch zahlreiche Museen wie das Museum der bildenden Künste, das Naturkundemuseum oder das Johann-Sebastian-Bach-Museum sorgen für Begeisterung bei Kulturliebhabern. Für politisch Interessierte rund um das Thema Wende 1989 eignet sich außerdem ein Besuch im "Stasimuseum"    sowie in der "Runden Ecke" Leipzig.

Augustusplatz Leipzig

Wer Erholung sucht, wird im nahegelegenen Auenwald fündig. Das Naherholungsgebiet erstreckt sich entlang der Flüsschen Pleiße, der Elster sowie der Luppe und bietet damit vielfältige Erholungsmöglichkeiten zu Lande oder zu Wasser. 

Das könnte Sie auch interessieren: